Wählen Sie das Thema

2018-11-26 14:22:26

Zusammenarbeit mit Ägypten




Im Sommer hatten wir in Prag einen unerwarteten Besuch. Zu uns kam Ashraf Abdelbaky, Star des ägyptischen Theaters.
Ashraf kam mit einer einfacher Frage – Ich möchte eine kundenspezifische Marionette herstellen lassen. Wir haben die Grundbedingungen vereinbart und wir haben uns für einige Weile verabschiedet. Ashraf aber kehrte nicht mit leeren Händen zurück. Er holte sich von uns eine wunderschöne Charlie Chaplin Kollektion.

 

Die angefragte Marionette sollte 60 cm groß sein und sie sollte ein realistisches Gesicht des schon gedachten Ashraf Abdelbaky haben. Aber wie so eine derartige Marionette herstellen? Sie sollte möglichst leicht sein und sie muss auch spielbar sein. Dank kluger Köpfe und moderner Technologie hat sich Alles gleich gelösst. Es ist doch kein Problem den Kopf auf den 3D-Drucker zu drucken und somit ihm genau so eine Form geben, die wir brauchen.


Aber nach erster Konsultation erfuhren wir, dass es sich nicht nur um eine Marionette handeln sollte, aber sogar um 18! Es geht um Mitglieder des Theaterensambles, das Ashraf führt. Wir bekamen dann notwendige Unterlagen und sind ans Werk gegangen.
Nach jedem Schauspieler haben wir ein 3D-Modell mit Hinsicht an Größe und Breite der Figur fertiggestellt. Die Gesichte durchkamen unter strenger Kritik und in notwendigen Fällen wurden korrigiert.

 


Mit erster hergestellter Marionette reisten wir nach Ägypten. Einerseits wollten wir das Theater sehen und den Rest der Schauspieler kennenlernen, aber hauptsächlich deshab, weil wir persönlich die nächsten Schritte der Herstellungsprozedur besprechen wollten.




Weiter ging alles reibungslos. Die Herstellung von 18 Marionetten ist zwar aufwändig an gesamte Organisation, genug Material und Arbeitsstellen, aber wir haben alles geschafft und nach 2 Monaten konnten wir wieder Ägypten besuchen. Mit uns reiste auch unsere erfahrene wunderbare Puppenspielerin Blanka Josephová Luňáková.

 

Blanka nahm alles in ihre Hände und begann die ägyptische Puppenspieler schulen, wie man die Marionette richtig behandelt. In diesem Bereich ist Blanka wirklich ein Meister und alle haben die Gründe sehr schnell gelernt.
 
Nach Ägypten haben wir dann noch einige Paar gereist und immer haben wir unglaubliche Fortschritte bei unseren ägyptischen Freunden gesehen. Hier und da gaben wir etwas Unterstützung von der Seite der Regie oder des Puppenspiels, aber unsere Freunde lernen schnell und nichts ist für sie so großes Hindernis, das sie nicht überwältigen konnten.
Am 20. November gibt es in Kairo die Prämiere und wir freuen uns sehr auf neue Informationen, Photographien und Videos.
 
Falls auch Sie am Laufenden seien wollen, verfolgen Sie unseren Blog oder unsere Facebook Seiten. Hier können Sie Neuheiten über den allmählichen Aufstieg des ägyptischen Puppentheaters erfahren.
 

Fotogalerie